StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Forum befindet sich derzeit im Aufbau, bzw. in der Verbesserung...
Das Forum wird neu aufgebaut!

Teilen | 
 

 das Ufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Stone Fox
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 02.04.12

BeitragThema: das Ufer    Mo Apr 02, 2012 10:48 am

Das Ufer kann man mit dem Lager vergleichen. Hier treffen sich die Hunde um zu tratschen, zu spielen oder zu Beratschlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Muffin.
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 8:32 am

Mit schrecklichen Kopfschmerzen machte Muffin die Augen auf und traute seinen Augen nicht: Sand! Eben war er doch noch auf dem Schiff gewesen, und der Sturm... Er wartete darauf, dass sein Diener James ihm auf die Beine half.
Irgendwann merkte er dann schließlich, dass das nichts werden würde. Also stand er selber auf, was ihm ziemliche Kraft kostete, da seine Beine weh taten. Mit erschrockenem Blick sah er sich um: Er war auf einer Insel gestrandet! Und wenn es wenigstens so eine mit Palmen wäre, aber nein, sie war total heruntergekommen! Keine einzige Palme!
Hier und da konnte Muffin ein paar Hunde erkennen, aber von seinen Besitzern keine Spur! Verwirrt ging er in Richtung Wasser, das in der Sonne glänzte. Dort war das große Luxusschiff, total zerstört!
Hallo?, rief er unsicher. Er fühlte sich absolut verloren ohne James. Er musste so viel laufen! Und seine Pfoten waren schon so schmutzig! So was musste er sich doch nicht antun, oder?
Unten am Schiff war ein großer Riss zu sehen. Wie war er hier her gekommen? Er musste rausgefallen sein oder so.. Aber so weit?
Die Sonne blendete Muffin. Er hasste das! Er mummelte sich auf den Sand und schloss die Augen, stellte sich vor, er sei im Urlaub. Irgendwann würde schon jemand kommen und ihn retten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flying Dutchman
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 8:42 am

Die Border Colli Hündin raste am Ufer entlang. Ihre Augen glänzten vor Freude, während sie wie verrückt ihr Herrchen suchte. Plötzlich viel ihr Blick auf einen kleinen Welpen, der nicht weit entfernt von ihr im Sand hockt. Sie unterbrach kruz das spiel zu trippelte zu ihm hinüber. "Hi, ich bin Fly. Und Sie?"

out: hab mich kurz gefasst und wechsel gelich mal kurz zum handy...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Muffin.
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 8:50 am

So ein komischer Hund kam und sprach ihn an. Was will der von mir?, dachte Muffin, aber um zu wissen wo er überhaupt war und so, müsste er sich zusammenreißen und freundlich sein.
"Hallo, ich bin Muffin. Wissen sie vielleicht, wo wir hier sind?" Muffin war sich nicht so sicher, ob er die anderen siezen sollte, schließlich hatte er sich noch nicht so oft mit anderen unterhalten, aber da diese Fly es auch machte, machte er es ihr nach.
er hoffte, dieser Border collie konnte ihn irgendwie hier raus retten, wie auch immer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flying Dutchman
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 9:17 am

Fly sah auf. Ihr Blick schweifte kurz suchend umher, dann schüttelte sie ihren Kopf. „Nö, weiß ich nicht. Aber ich weiß, wie wir das heraus finden können.” Stolz sah sie Muffin an. „Komm, wir suchen Daddy!”, forderte sie ihn ungeduldig auf und tänzelte um ihm herum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Muffin.
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 9:22 am

Was schadet es?, dachte sich Muffin und nickte mit dem Kopf. Irgendwie fand er die Hündin auf die Dauer ein bisschen nervig. "Okay, wo wollen wir suchen?", fragte er mit falscher Freundlichkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flying Dutchman
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 9:30 am

Hier und da.”, bellte sie freudig und machte einen Satz zur Seite. Ihre Rute wedelte dabei wild umher. Dann sprang sie vor und rannte ziellos zum Ufer. Ihr Blick fiel auf das zerdetschte Schiff. „O weiha.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Muffin.
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 9:31 am

Muffin hatte das Gefühl, mit Fly würde er nicht weit kommen.
"Komm, wir schauen mal in dem Schiff!"

--> Schiff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flying Dutchman
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Apr 04, 2012 9:39 am

fly zuckte kurz mit den schultern. Dann warf sie sich ins Wasser. Im rasenden Tempo paddelte sie auf das Schiff zu...

--> schiff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amai

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 22.05.12
Alter : 20

BeitragThema: Re: das Ufer    Di Mai 22, 2012 8:07 am

Wer will?

Amai hatte sich ans Ufer gesetzt und Blickte nun aufs Meer (?) hinaus. Sie hoffte immer noch das ihre Besitzerin, eine alter freundliche Dame, zu ihr kommen würde und sie zusammen nach Hause gehen könnten. Aber sie wusste das ihre Frauchen bei dem Tornado ums leben gekommen war. Was soll ich machen, vielleicht die Insel erkunden? Aber irgentwie habe ich gar keine richtige Lust darauf... dachte sie und Blickte wieder hinaus auf die hohe See, dort wo das Schiff lag auf dem so viele Menschen ihr Leben verloren hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shōsha

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 21.05.12
Alter : 19
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Di Mai 22, 2012 8:32 am

(ich mahc noch einen hund mit dne kannste den labenr okay?^^ ne warte muss ja warten bis ihn jemand annimmt D: na egal kann ja trotzdem einen machen^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Mai 23, 2012 3:05 am

(ich hab dir ne gesprächsüartnerin gemacht XD)

Amai

Sutekina wachte auf und schaute sich um Wo bin ich? verwirrt stand sie auf und sah eine andere hündin am ufer sitzen. Schnell rannte sie zu ihr ,,Hallo ich bin Sutekina wissen sie wo wir sind?´´ Sie setzt sich hin und schaut die Hündin fragend an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Mai 23, 2012 10:10 am

Wer will?

Ares blinzelte und öffente die AUgen. Er war bewusstlos gewesen. Was war passiert? Langsam kehrte die Erinnerung zurück. Er war am Schiff gewesen, zusammen mit Argos und ihrem Heerchen. Dann war ein Sturm gekommen, das Schiff war gegen die Klippen geknallt. Und dann war eine große Leere bei Ares Erinnerungen, das nächste was er wusste, war, dass er aufgewacht war. Ares hob seinen Kopf und sah sich nach seinem Bruder um. Aber er konnte ihn nirgends entdecken. Sofort war er auf den Pfoten und stieß ein Jaulen aus, damit sein Bruder, falls er in hören konnte, wusste, wo er war. Aber Argos kam nicht, genauso wenig erwiederte er das Jaulen. Ares machte sich langsam Sorgen um seinen Bruder. Er war der einzige, dem er vertrauen konnte. Sein einziger Freund. Sein Kumpel, sein Kumpane, sein Partner. Ohne ihm fehlte etwas, Ares fühlte sich nicht komplett, wenn Argos nicht da war. Ihm fehlte ein zweites Paar Augen. Aber Ares wollte jetzt nicht weiter darüber nachdenken, stattdessen setzte er sich in Bewegung und lief den Strand entlang, sich die ganze Zeit nach seinem Zwillingsbruder unsehend.
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Mai 23, 2012 10:15 am

(ich will^^)

Ares

Sutekina drehte sich um als sie das jaulen hörte. Sie sah einen großen Hund und sprintete zu ihm ,,Schrei hier nicht so rum es gibt auch andere Hunde wie dich´´ sagte sie spitz und schaute den Hund weiter an ,,Was ist überhaupt los?´´
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Mai 23, 2012 10:32 am

Out: gut gut Very Happy

In: Sutekina

Eine Hündin kam auf ihn zugelaufen und meinte, er solle nicht so rumschreien. "Ich schrei hier nicht rum, verstanden?" knurrte er sie an. "Außerdem sind wir hier auf einer verlassenen Insel. Ist mir doch egal, wenn ich vielleicht jemanden bei seinem Schönheitsschlaf störe." Seine Muskeln waren angespannt, wie fast immer, wenn er Fremden begegnete. "Mein Bruder ist nicht zu finden, das ist los? Aber warum erzähl ich dir das eigentlich, ich hab besseres zu tun, als mich mit Idioten zu unterhalten. Ich muss meinen Bruder finden." knurrte er, blieb jedoch vorerst, wo er war.
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Mi Mai 23, 2012 10:46 am

Ares

Nun knurrte sie auch aber leider konnte man ihre muskeln wegen ihren fell nicht sehen ,,Tut mir jetzt aber leid da sich helfen wollte´´ aber sie blieb wo sie war irgendetwas an diesne Hund mochte sie aber sie wusste nicht was ,,Warum zu zickig? katze beim jagen nicht erwischt?´´ sagte sie und ging dichter ans wasser um zu trinken. Rüden! ich werd sie nie verstehn dachte sie , hörte auf zu trinken und setzte sich hin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 3:08 am

Sutekina

"Helfen?! Pah! Das ich nicht lache. Seit wann hilft man jemanden, wenn man ihn anzickt, weil er nach seinen Bruder gerufen hat?" Ares kurzes, schwarzes Fell glänzte in der Sonne und man konnte gut seine starken Muskeln hervor treten sehen. Auch wenn er es nie zugeben würde, es gefiel ihm, dass diese Hündin nicht wie die meisten anderen Angst vor ihm hatte. Dann lief sie näher zum Wasser, um etwas zu trinken. "Das kannst du nicht triken, das ist Salzwasser." rief er ihr zu, so als wäre es total logisch und wie man das nicht wissen konnte. Dann trabte er neben sie, tunkte eine Pfote ins Wasser und wartete, bis sie trocknete. Kleine Salzkrümmelchen blieben zurück und er hielt ihr die Pfote hin. "Siehst du?" meinte er nun schon etwas freundlicher, weshalb wusste er selbst nicht. Desahlb schüttelte er nur seinen Kopf, streifte das Salz an seiner Pfote am Boden ab und sah dann hinaus aufs Meer. Ob Argos da draußen war? Nein, daran durfte er nicht einmal denken, Argos musste leben. Er war ein ausgezeichneter Schwimmer, sicher musste er es irgendwie ans Ufer geschafft haben.
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 3:29 am

Ares

,,Hättest ja nicht gleich rumzicken müssen als ich dir gefragt hatte was los war´´ sie schaute ihn an Komisch das er jetzt so freundlich ist und schaute ihn skeptishc an und schaute aufs meer hienaus ,,Jetzt wo wir hier mitten in der Pampa sind werd ich wohl nie wieder an wettbewerben teilnehmen könne... sie seufzte ,,aber ich darf nicht aufgeben ich muss meinen heerchen seinen letzten wunsch erfüllen...´´ sagte sie eher zu sich elbst als zu ihn und schaute ihn an ,,ist dein heerchen auch tot?´´ und schaut ihn fragend an Blöde frage natürlich ist er totdachte sie selber wütend auf sich weil sie den Hund daran erinnert hat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 4:12 am

Sutekina

Er ignorierte ihre Worte vonwegen rumzicken, was ihm recht schwer fiel. Während er aufs Meer hianus sah, bemerkte er, wie sie ihn skeptisch ansah. "An was für Wettbewerben denn?" fragte er. Er selbst hatte noch nie an Wettbewerben teilgenommen, trotzdem wusste er ca. worum es ging. "Den letzten Wunsch?" Er klang verwirrt. Woher kannte sie denn seinen letzten Wunsch? Dann beantwortete er ihre Frage. "Ich vermute es, da so ziemlich alle Menschen gestorben sind. Aber ich weiß es nicht. Es ist mir momentan auch ziemlich egal, ich will vor allem meinen Bruder finden." Ja, es war ihm wirklich egal, was mit seinem Heerchen passiert war. Ares hatte ihn immer respektiert, er war sein Chef gewesen und Ares und sein Bruder hatten ihn beschützt, weil sie es mussten. Aber er hatte nich wirklich etwas wie Freundschaft oder so für ihn gefühlt. Der einzige, dem er Gefühle entgegen gebracht hatte, war Argos gewesen.
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 5:19 am

Ares

auf seine erste frage antwortete sie ,,Na an wettbewerben halt ... schafe hüten , springen , mechanischen hasne hinterher laufen ... und schönheitswettbewerbe wovon ich viele gewonne hab´´ als sie den rest sagte schaute sie auf ihre pfoten , denn es wirkte so als würde sie angeben ,,seinen letzten wunsch musst du nicht wissen aber...wieso nimmst6 du den tot deines heerchens einfach so hin? du hattest einen der dich geplegt hat! mein erster hat mich einfach ausgesetzt´´ gestand sie ,,Ich schätze mal dein bruder sieht aus wie du soll ich dir beim suchen helfen?´´
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 6:02 am

"Du musstest Schafe hüten?" fragte er verwundert. Als sie das mit den Schönheitswettbewerben erwähnte, sah sie sich auf die Pfoten. War ihr das etwas unangenehm? "Ich habe nie an Wettbewerben teilgenommen, mein Heerchen hielt das für Zeitverschwendung." erklärte er ihr kurz, dann sagte sie schon er brauche denn Wunsch nicht wissen. Also fragte er auch nicht weiter nach. "Weil ich, anders als du, nicht der Liebling meines Heerchens gewesen bin. Mein Bruder und ich waren nur seine Wachhunde, haben ihn und sein Grundstück beschützt. Das war auch der einzige Grunde, weshalb wir auf dieser Reise dabei waren. Ich habe ihn respektiert, ja, er war schließlich ein großer Mann. Ich habe meinen Job erledigt und ihn beschützt so gut ich konnte, an der Seite meines Bruders. Wenn ich um wenn Trauern würde, dann um meinen Bruder. Aber nicht um mein Heerchen. Und er hat uns nicht gepflegt, er hatte ein Hausmädchen, dass uns Futter gebracht und hin und wieder gesäubert hatte." erkläre er ihr. Dann schlug sie vor, gemeinsam seinen Bruder zu suchen. Und ein Funklen, kurz, aber dennoch sehbar, flackerte in seinen Augen auf. "Danke" meinte er und drückte sich ein Lächeln ab. Bis jetzt hatte er nur in der Nähe seines Bruders gelächelt und da auch nur selten, da Ares nicht wirklich der Lächel-Typ war. Deshalb wirkte sine Lächeln nicht ganz ungezwungen.
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 6:15 am

Ares

,,Ja ich musste schafe hüten dafür wurde ich eigentlich gezüchtet´´ sie schaute ihn an ,,Bei wettberwerbern kann man zeigen wie sportlich man ist. Ich finde es ist keine zeitverschwendung , achja und lass dich von meinen aussehen nicht täuschen´´ sagte sie geheimnisvoll weil ihr die ganze zeit shcon aufgefallen war das der Rüde immer seine muskeln zeigte ,,Ich hab mein heerchen geliebt aber sein liebling war ich auch nciht´´ stellte sie für den hund klar und sah das sein lächeln nicht wirklich gekonnt aussah als er sich bedankte Das lächeln müssen wir noch üben aber das wird schon noch dachte sie belustigt und lächelte ,,denn komm los oder wilst du deinen bruder nicht mehr suchen?´´ sie kannte die antwort aber wollte das er sah das sie noch wusste warum sie überhaupt miteinander sprachen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amai

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 22.05.12
Alter : 20

BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 6:25 am

Ares, Sutekina

Schafe hüten klingt interessant. sagte Amai zu der Hündin die vor einiger Zeit zu ihr gekommen war. Und du warst also ein Wachhund... sagte sie zu dem Hunde Rüden. Huch jetzt habe ich glatt vergessen mich vorzustellen, entschuldigt bitte, mein Name ist Amai. sagte sie etwas beschämt weil sie vergessen hatte sich vorzustellen. Bevor ich mich jetzt fragte, ich hatte keinen wirklich besonderen Job. Nur manchmal habe ich an rennen teilgenommen. stellte sie klar weil sie keine Lust hatte nachher zu erklären das sie keinen Job als Wachhund oder als Hütehund gehabt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 7:11 am

Sutekina, Amai

"Wieso sollte ich mich von deinem Aussehen täuschen lassen?" fragte er kurz, merkte dann jedoch, wie sie seine Muskeln betrachtete, weshalb ihm ein Licht aufging. "Nein, das ist nur eine alte Angewohnheit, dass mach ich immer bei fremden Hunden." erklärte er dann. Sie musste selbst lächeln, als sie sein ungekonntes Lächeln sah. Er zog eine imaginäre AUgenbraue in die Höhe und schmunzelte kurz, wunderte sich dann über sich selbst. Diese Hündin schaffte es irgendwie, seine besseren Seiten hervor zu locken. Nomalerweise schaffte das nur sein Bruder. Plötzlich meldete sich ein anderer Hund zu Wort und Ares wirbelte mit gefletschten Zähnen herum. Er beruhigte sich, als er nur eine Hündidn erkannte, welche nicht feindlich gesinnt aussah. Jedoch schwang immer noch ein bisschen Misstrauen in seinem Blick. Wo war diese Hündin auf einmal hergekommen? War sie Sutekina gefolgt, als diese auf ihn zugekommen war? Der Dobermann zuckte nur kurz mit seinen muskulösen Schultern und hörte ihr dann mit leichtem Missfallen zu. "Sei gegrüßt, Amai." meinte er höflich, wie es ihm gelernt worden war. Denn auch wenn er ein Wachhund war, hatte er Manieren. Auch wenn er das bei Sutekina vorhin nicht wirklich gezeigt hatte. Als das Gespräch vorbei zu sein schien, wirkte er kurz zufrieden. Er wollte jetzt seinen Bruder suchen und, aus welchen Grund auch immer, hätte er das lieber mit Sutekina alleine gemacht. Aber vielleicht wollte die Braune ihnen auch gar nicht helfen. Also wandte er sich jetzt an die Australian-Shepard Hündin und fragte: "Gehen wir?"
Nach oben Nach unten
Sutekina

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : am pc wo meine katze pennt^^

BeitragThema: Re: das Ufer    Do Mai 24, 2012 7:22 am

Ares , Amai

,,Du hast komische angewohnheiten weißt du das?´´ murmelte sie und schaute Amai an ,,hast du mich etwa verfolgt?´´ sie zuckte mit ihren Ohr und wandte sich dann wieder an Ares. Sie verkniff sich ein lachen als er seine imaginäre augenbraue hochzog und er schmunzelte. es überraschte sie nicht als er Amai anknurrte , sagte aber nichts. Sein heerchen muss streng gewesen sein...aber er ist süß sie war von sich selbst überrascht als sie das dachte , versuchte aber sich nichts anmerken zu lassen. Um davon abzulenken sagte sie: ,,Okay denn lass uns deinen Bruder suchen...Amai bitte folg mir nicht wieder ja?´´ und schaute sie kurz streng an dann ging sie 2schritte vorwärts und wartete das Ares kam
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: das Ufer    

Nach oben Nach unten
 
das Ufer
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kreischläufer und der Tot
» Einzelläufer & Hauskätzchen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fight for Freedeom :: Die Plays :: die Bucht-
Gehe zu:  
DESIGNED BY ICEWOLF DESIGNS 2012